Maisnudeln mit Shrimps und Wokgemüse

06/03/2012 § 2 Kommentare

Endlich mal wieder den Selbstkoch-Event geprobt. Hier in Mexico gibt es überall so viel und so gutes Essen, das man gar nicht dazu kommt. Allerdings hatten wir bisher auch ein Besteck, mit dem Essen nicht wirklich Spass gemacht hat. Ab heute ist das nun anders, endlich ein Messer das schneidet und eine Gabel, auf der auch was drauf bleibt. 🙂

Bei den dünnen Maisnudeln muss man aufpassen, das man den Garpunkt nicht verpasst. Es hilft auch ein bischen Olivenöl ins Nudelwasser zu geben. Die frischen Shrimps habe ich mit Knoblauch, Olivenöl und zerbröselten Tacochips in der Pfanne gegart, zum Schluss mit Chipotle-Soße gewürzt. Dazu gab es Paprika-Zwiebel-Gemüse aus dem Wok, welches ich mit Limone und Soja würzte.

Jetzt woken wir öfters 🙂

Geschützt: Lachsnudeln

16/02/2010 Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Zucchinigratin mit Spaghetti und Broccoli

10/04/2009 § Hinterlasse einen Kommentar

 

zucchini

Zucchinigratin:  Zucchini mit dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden, in eine Auflaufform schichten und zwischendrin Basilikum, Knoblauch, Salz, Pfeffer und gutes Olivenöl verteilen. Das Ganze dann ca. 20 bis 25 Minuten bei 200° Heißluft im Backofen oder 220° Ober- und Unterhitze backen. Nach der Garzeit einen Hauch weißen Balsamico darüber geben.

Broccoli in guter Fleischbrühe garen, mit Chilli-Flocken, Knoblauch und Sahne verfeinern. Salzen und Pfeffern und mit gekochten Spaghetti vermischen. Zum Schluß noch ein paar gegrillte Shrimps, Tiger Prawns oder sonstige Garnelen darüber verteilen.

Guten Appetit!  – der Zucchini-Gratin schmeckt kalt, warm und lauwarm. Meistens übersteht er den lauwarmen Zustand aber kaum, weil dann mal wieder alle „Naschkatzen“ und „Schleckermäuler“ unterwegs sind … 😉

 

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Shrimps auf Cucinanke.

%d Bloggern gefällt das: