Frühstück in Mexico

11/02/2012 § 2 Kommentare

Darauf habe ich mich schon seit Wochen gefreut. Frische Säfte, Salsas und guten Kaffee. Ein bisschen mehr Sonne gibt es sonst um diese Zeit … 😉

Advertisements

Divorciados

05/11/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Frühstück in Mexico

15/10/2011 § 2 Kommentare

Frühstück im Damiana

Desayuno

18/11/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

 

Mein (fast) tägliches Frühstück! Vorweg gibt es natürlich immer Früchte: Ananas, Papaya & Co. Die blinkende Lichterkette an den Bäumen erinnern daran, daß demnächst die Vorweihnachtszeit beginnt.

Breakfast in Australia & Singapore

15/01/2010 § 6 Kommentare

Ich bin satt! So satt, daß ich höchstwahrscheinlich wochenlang nichts kochen werde. Also berichte ich hier mal nach und nach, wie es dazu kommen konnte. Was sonst kann man jetlagmäßig auch schon mitten in der Nacht tun … 😉

Mitten im desaströsen Schneechaos in Deutschland aufgebrochen, nahmen wir unser erstes Reise-Frühstück, unplanmäßig im Transit-Hotel, in der Nacht in Singapur ein.

Die Mitbringsel aus dem Flieger halfen uns dabei. Bei ca. 4 Stunden Zeit hatte nämlich nur einer von uns große Lust, sich in Schale zu werfen um das Hotel-Restaurant aufzusuchen.

Dafür wurden wir am nächsten Tag mit einem Revival-Kit am Flughafen in Perth empfangen. Es fehlte nichts!  Vom Vitaminsaft über frisches French-Baguette, Aspirin bis zum Deo und Reinigungstüchern – alles was der Mensch kurzfristig braucht, um wieder fit zu werden. Vielen Dank an Ms. A und Mr. C … 🙂

Am nächsten Tag dann, genossen wir frisch ausgeschlafen und geduscht ‚the famous breakfast‘ unserer Wirtin im wunderschönen B&B in Trigg – die Frühstücks-Variationen von Ms. S sind sensationell und ein ‚Aufsteller‘ schlechthin.

In unserem Cottage in der Margaret River Region war Selbstversorgung angesagt. Uns jetlag-geplagten kam das sehr entgegen – und wie wundervoll ist das eigentlich, morgens um 6 Uhr im Trägershirt auf der Terrasse zu frühstücken … mit frischen Früchten aus der Region?  Wir befanden uns im Sommer 🙂

In Margaret River gab’s herzhafte ‚Muffin-Tartelettes‘ – den eigentlichen Namen hab‘ ich grad nicht parat – macht nix, sie waren total lecker und ersetzten das Lunch gleich mit!

In Sydney hatten wir weitere 3 Zeitzonen zu überbrücken, wir taten dies mit Eggs Benedict und bestem Kaffee . Kaffeetrinken in Australien ist ein Hochgenuß. Barista everywhere – eine Kultur, die in jedem noch so kleinen Laden gepflegt wird.

Selbstverständlich hatten wir noch viele andere wunderbare Frühstücks-Erlebnisse in den Beach-Café’s der Northern Beaches von Perth. Aber ich mußte schließlich genießen und konnte nicht ständig fotografieren 😉

Auf der Rückreise wurde dann der verwandschaftliche Kühlschrank in Singapur geplündert und wir bekamen ein fabelhaftes Barbecue-Breakfast. Vielen Dank Ms. J und Mr. K 🙂

Um Mitternacht – mal wieder –  im Schneechaos  in Berlin gelandet: ohne Koffer … bekamen wir noch nicht einmal einen Burger am Flughafen. Wie schön, daß wir leckeren Käse und Schinken und aufbackbare Brötchen im Kühlschrank vorfanden! Vielen Dank Ms. B 🙂

Ob ich schon auf der Waage war? Nö! 😉

Coddled Eggs

13/02/2009 § Ein Kommentar

 

rezepte2

Ich vermelde: Test-Ei gelungen! 🙂 Damit es beim Frühstück morgen keinen Stress gibt, habe ich heute sofort ein Test-Ei fabriziert. Bin ich doch seit gestern stolze Besitzerin von 4 Coddled-Egg Bechern.

Ich habe das Porzellan-Töpfchen inkl. Deckel mit Butter ausgestrichen, zuerst ein paar ganz feine Schinkenstreifen hineingegeben, ein paar Schnittlauchröllchen, ein Ei (ohne den Dotter zu zerstören), nochmal Schnittlauch und nochmal Schinken, Chilli und Salz. Das verschlossene Töpfchen ins kochende Wasser gestellt, dabei muß man darauf achten, daß das Wasser nicht über den Deckel sprudelt. Bei dem von mir gewählten Topf passte sogar der Deckel noch drauf. Dann habe ich es 10 Minuten im sprudelnden Wasser gelassen.

Man muss das Töpfchen nicht abschrecken. Mit einer Gabel unter den Becherrand – so kann man es recht problemlos stürzen. Da dies ein Test-Ei war, kam es einfach auf ein Butterbrot.

Ich bin stolz wie ein Schneekönig, haben doch meine zwei 3oig-jährigen Coddled-Egg Becher endlich Zuwachs bekommen und nun kann es bei künftigen familiären Vollversammlungen auch Coddled-Egg zum Frühstück geben! 🙂

Abgesehen davon eignen sich die Dinger höchst wahrscheinlich hervorragend, um Eierstich selbst herzustellen. Dieser Test steht noch aus, ich werde berichten …

img_0497

 

Bäcker Süpke’s Toastbrot wird auch immer besser, kann also nix mehr schiefgehen für ein ordentliches Wochenend-Frühstück  … 😉

 

toasbrot-02

Ei im Glas

08/02/2009 § Hinterlasse einen Kommentar

  

ei-im-glas-01

 

 

 

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Frühstück auf Cucinanke.

%d Bloggern gefällt das: