Fisch in Moabit

17/12/2011 § Ein Kommentar

Matjesvariationen, Arminiushalle, Berlin, Moabit

Zum Kochen komme ich immer seltener. Wie wunderbar, dass sich in Moabit zunehmend kulinarische Genüsse etablieren. ‚Der Fischladen‘ in der Arminiusmarkthalle ist ein echter Zugewinn. Letzte Woche schon kostete ich die leckere Fischsuppe und heute nun, mit ‚angespartem‘ Hunger die Matjes-Variationen mit Salat und Bratkartoffeln. Sehr lecker! Meine Begleitung kam natürlich nicht an den ‚Fish & Chips‘ vorbei. Die Preise sind moderat und heute gab’s samstäglich musikalische Begleitung – da entdeckt man nicht nur gutes Essen. Auf dem Rückweg wurde praktischerweise gleich der Festtagsbraten bestellt – eine weitere stressfreie Adventwoche kann beginnen 🙂

Einzig das köstliche Quarkbällchen – nicht fettig, sondern knusprig – passte noch rein … das gibt’s aber nicht im Fischladen sondern am Kudamm 😉

 

Advertisements

Tlayuda Oaxaqueña

11/12/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

In Tule (Oaxaca) besichtigten wir den über 2000jährigen Baum (58 m dick, 42 m hoch, 14,05 m Durchmesser) und erholten uns anschließend bei einer traditionellen ‚Tlayuda Oaxaqueña“ – eine Art mexikanischer Pizza.

Man kann zusehen, wie aus Maismehl eine große Tortilla entsteht und mit frischen Zutaten belegt, mehrfach auf dem Comal landet, bevor sie auf dem Teller, lecker duftend vor einem steht. Grundlage ist hier nicht die Tomatensoße, sondern eine Bohnensoße meist mit ‚meco chipotle‘ (größere Chile-Sorte des Chipotle). Frische Tomaten, Fleisch, Avocado und der typische oaxaqueñische Käse werden darauf verteilt.

Tlayuda con Camarones y chile chipotle meco

Lecker war auch die Variante, die wir im eindrucksvollen Restaurant ‚Los Danzantes‘ in Oaxaca-Stadt verspeisten. Hier war das Mehl vom roten Mais Grundlage der Tortilla und es war eine Vorspeise (Antojitos), weshalb es sich anbot zu teilen, denn den Rest der Speisekarte kann man unmöglich unbeachtet lassen 😉

Mole Amarillo

18/11/2011 § 4 Kommentare

klix pic for diashow

Best Pulpo

10/11/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Best Pulpo I ever had!

 

 

Divorciados

05/11/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Kartoffelsuppe in Mexico

04/11/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Warum nicht einfach mal eine Kartoffelsuppe in Mexico kochen? Man bekommt zwar nicht die Zutaten, sodaß sie wie zuhause schmeckt, dafür bekommt man auf den Märkten hier Zutaten, die man bei uns nicht bekommt. Aus dem Rindfleisch wurde, der Einfachheit halber Hühnchen. Aus dem Lauch wurde Epazote. Tomaten, Knoblauch, grüne Chilli und Gemüsezwiebel wurden ohne Fett angeröstet, die Karotten schmecken wie bei uns, nur die Kartoffeln sind etwas bleich. Vielleicht nehme ich das nächste Mal etwas mehr Epazote? Geschmeckt hat es jedenfalls ganz hervorragend.

Salbutes

01/11/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

20111101-121405.jpg

%d Bloggern gefällt das: