Sauerkrautsuppe

12/01/2011 § Hinterlasse einen Kommentar


 

Am Wochenende gab es, dank eines guten Stück Selchfleisches aus der österreichischen Heimat, ganz konventionell ein Sauerkraut-Essen. Da ich das Sauerkraut nie stark binde, höchstens eine rohe Kartoffel daran reibe und eine rohe Karotte, bleibt als Rest immer eine stattliche Menge Brühe übrig. Sie pur zu einer Suppe zu verarbeiten ist mir zu geschmacksintensiv.

Ich füllte mit selbstgekochter Rinderbrühe auf, würfelte die restlichen gekochten Kartoffeln hinein und würzte mit Rosenpaprika und scharfem Paprikapulver, etwas Kümmel, Salz, Pfeffer und süße Sahne. Alles aufkochen und mit dem Stabmixer püriert, ergibt sich eine cremige Suppe. In jeden Teller  noch einen Schuss süße Sahne locker verrühren und ein paar frische Chilliwürfel machen das Ganze köstlich.

Statt frischer Chillies kann man auch frischen Meerrettich hineinreiben, dann mit Schnittlauch bestreuen und schon ist man gegen Erkältungen gewappnet. 🙂

Advertisements

Tagged:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sauerkrautsuppe auf Cucinanke.

Meta